Page tree

Mit der Umstellung auf den Webclient gehen eine Reihe von technischen Anpassungen einher, die den späteren Umstieg in die Cloud ermöglichen sollen.
Mit der Datenmigration können leider nicht alle Einstellungen in den Web-Client übernommen werden. In den folgenden Bereichen sind die im Windows-Client erfolgten Anpassungen / Einstellungen nach der Migration kundenseitig nachzuarbeiten bzw. neu einzustellen. Wir haben die entsprechenden Links zu Seiten der ebenfalls neuen Online Hilfe zusammengestellt, die die Änderungen näher beschreiben.
Auch die Oberfläche des Webclients ist in der Hilfe beschrieben unter Die Oberfläche von NEVARIS Finance - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence. Zusätzlich bieten wir auch ein Webinar zur neuen Oberfläche, melden Sie sich hierzu bei unserer Academy unter Seminarkatalog | NEVARIS Bausoftware GmbH.


  • In der Anwendung gibt es einige notwendige technische Nacharbeiten. Das ist zum Beispiel die Änderung einiger Feldlängen, wie z.B. der Mahntexte oder der Abgleich ehemals globaler Tabellen, wie Artikeleinheiten oder die Postleitzahlentabelle auf die einzelnen Mandanten. Auch Optimierungen zu den Rollencentern und Zugriffsrechten sollten gestartet werden. Dafür gibt es im Rollencenter IT-Management (unter Aktionen: Aktualisieren, zur Migration) einige Aufrufe für die Anpassungen. Es kann jeder Schritt einzeln oder direkt alles ausgeführt werden.

  • Es erfolgte eine technische Umstellung der Zugriffsrechte, dadurch können die selbsterstellten Zugriffsrechte im Rahmen der Migration nicht übernommen werden. Eine Beschreibung der Zugriffsrechte findet sich in Benutzerverwaltung Zugriffsrechte - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence. Wir empfehlen unterschiedliche Benutzertypen bereits in der Testumgebung anzupassen.

  • Die Individualisierung der Ansichten erfolgt nun über die Personalisierung, daher werden bisherige Anpassungen nicht übernommen und müssen neu erstellt werden. Eine Beschreibung hierzu gibt es in Personalisieren - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence.

  • Für die Ausgabe von Export-Dateien und Druckausgaben in Datei ist eine Anpassung der Dateipfade erforderlich, eine Beschreibung finden Sie in Benutzerverwaltung Zugriffspfade - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence bzw. Dateibehandlung - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence. Wir empfehlen, die wichtigsten Dateiausgaben bereits in der Testumgebung anzupassen.

  • Ab der Version NEVARIS Finance 2023 erfolgt der elektronische Versand von Dokumenten (z. B. Baulohn) über den in NEVARIS Finance integrierten E-Mailversand und dadurch entfällt der bisherige Umweg über den GoToMaxx PDF-Mailer. Infos zu dem Funktionen und Einrichtung finden sie unter E-Mailversand.

  • Sollten externe Anwendungen angebunden sein, dann ist eine Anpassung der WebServices erforderlich. Externe Anwendungen, die von Ihnen genutzt werden, sollten daher unbedingt in der Testumgebung getestet werden. Hierbei könnte es sich zum Beispiel um kundenspezifische Prozesse im JobRouter handeln (Anpassung Links im JobRouter).

  • Der Word Vorlagendruck wurde geändert und die bestehenden Vorlagen müssen angepasst werden, siehe MAWI Word Vorlagendruck - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence bzw. BLO Word Vorlagendruck - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence für weitere Informationen. Bitte kontrollieren Sie Ihre Druckausgaben, z.B. im Verkauf und im Mahnwesen, dahingehend und passen sie ggf. an.

  • Die Auswahldialoge in den Reporten für Berichte und Exporte wurden überarbeitet, in einigen Reports ist das Speichern der Vorschlagswerte entfallen. Diese Reports können dadurch erkannt werden, dass die Funktion von Vorschau in Vorschau & Neu umbenannt wurde. Bitte führen Sie die für Sie wichtigsten Reporte bereits in der Testumgebung aus.

  • Sollten Sie aus dem Baulohn über Perfidia  melden, dann ist ein Perfidia Lizenz-Update erforderlich, aufgrund einer eigenen PROD-ID und MOD-ID des Webclients als Derivat. Zusätzlich darf in der Baulohn-Einrichtung = Personalbuchhalter: Stammdaten, Einrichtung Register Allgemein Mod-ID, Kennung in Meldedaten kein Eintrag sein. Die Lizenz kann über den NEVARIS Support angefordert werden.

  • Nach der Umstellung kann es zu längeren Laufzeiten beim Einlesen von Rückmeldungen (Antworten zu SV-Meldungen und Elster) kommen. 
    Das Einlesen kann beschleunigt werden, wenn der Datenorder Perfidia für den Baulohn zunächst
    a. zwischengesichert wird, damit die alten Daten noch bei Bedarf noch zur Verfügung stehen. Dazu den gesamten Ordner einmal kopieren.
    b. Anschließend die Funktion in Perfidia: Extras, Datenbank bereinigen ausführen.
    Wir empfehlen mind. das aktuelle Kalenderjahr und das vorherige Kalenderjahr nicht zu löschen.

  • Weitere wichtige Hinweise finden Sie in der Hilfe auch auf dieser Seite: Besonderheiten und wichtige Hinweise - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence.

Zusätzlich beachten Sie bitte auch Informationen auf unserer Website unter
https://www.nevaris.com/support/nevaris-finance-support/
und in den Release Notes zur Version, Sie finden eine Sammlung unter
NEVARIS Finance Release-Notes - NEVARIS Service - Confluence.  
In den Release Notes finden Sie eine Reihe von funktionellen Erweiterungen, die ausschließlich im Webclient vorgenommen wurden.

Die umfangreiche Online-Hilfe kann über NEVARIS Finance oder auch direkt über
Online Hilfe für NEVARIS Finance (Webclient) - Hilfe für NEVARIS Finance - Confluence
gestartet werden.

Sie haben noch weitere Fragen?

Sprechen Sie uns einfach an!


Impressum

  • No labels